Springe zum Inhalt

Schuld ist sowieso immer nur das Wetter – oder Sonne, Mond und Erde

Es gibt wohl kaum Sportler, die eine so blühende Fantasie haben und solch haarsträubende Ausreden erfinden wie wir Bogenschützen.

Illustration: © fotolia - cartoon11

An Schüssen, bei denen der Pfeil nicht im Gold oder im Kill landet, ist selbstverständlich nie der Bogenschütze und sein (Nicht-)Können schuld. Nein, natürlich liegt es immer am Wetter, dem Material oder den anderen Schützen.

Zum Thema Wetter (einschließlich Sonne, Mond, Sternen und unserem schönen Planeten) haben wir einige Ausreden gesammelt. Weitere Ausreden zu anderen "Übertätern" (wie Material, Ziele, Mitschützen und andere Lebewesen) werden demnächst hier veröffentlicht.

Jetzt wünschen wir viel Spaß bei der Lektüre - vielleicht merken Sie sich den einen oder anderen Spruch ja für Ihr nächstes Training oder Turnier?!

  • Der Wind ist ja auch wieder ganz schön heftig (beim Schießen in der Halle).
  • Der plötzlich aufgetretende Hallentornado hat meinen Pfeil abgelenkt.
  • Die in der Halle auftgetretenen Nano-Windhosen (verursacht durch die ausströmende Atemluft meiner mitschützen) haben meinen Pfeil ins Trudeln versetzt.
  • Die thermischen Aufwinde in der Halle waren einfach viel zu stark.
  • Heute ist ja auch Vollmond (oder Neumond) - ich bin entschuldigt.
  • So ein Mist! Immer wenn ich schieße, gibt es ein Erdbeben.
  • Ich stand auf einer Wasserader. Die hat meinen Pfeil abgelenkt.
  • Die Sonne (der Mond, die Sterne, ein Komet) hat mich geblendet.
  • Habe mal wieder die Erdrotation nicht berücksichtigt.
  • Die Erdrotation hat sich außerplanmäßig beschleunigt.
  • Momentan haben wir mit Sicherheit eine unregelmäßige Erdrotation.
  • Laut der Tagesschau war ja auch heute mit stärkeren Unregelmäßigkeiten im Magnetfeld der Erde zu rechnen.
  • Der durch Sonnenwinde verursachte Partikelbeschuss der Erde ist schuld: beim Aufprall auf die Erdatmosphäre entstehen bekanntermaßen kurz über dem Boden sogenannte temporäre Gravitationsanomalien, die den Pfeil ablenken und ein korrektes Treffen der Scheibe unmöglich machen.
  • Die Fliehkräfte der Erdrotation haben meinen Pfeil komplett aus der Flugbahn gerissen.
  • Heute lags eindeutig wieder an der Mondfeuchtigkeit.
  • Ich stand versehentlich auf zwei verschiedenen tektonischen Platten.
  • Im Bereich der Scheibe gab es Gravitationsanomalien.
  • Immer diese blöden Scheibenfallwinde.
  • Die Erdanziehungskraft ist heute zu stark für meine Pfeile.
  • Sch... Regen / Sonne / Hitze / Kälte / Nebel / Hagel / Schnee.
  • Das Licht ist heute sehr schlecht.

Herzlichen Dank an alle Schützinnen und Schützen, die mit Ihrer Kreativität immer wieder für den einen oder anderen Schmunzler an der Schießlinie sorgen!

Wird fortgesetzt!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.