Springe zum Inhalt

Neuerscheinung: Bogenpass für Compoundbogen

Der Bogenpass - ein wichtiges Trainingshilfsmittel für jeden Bogensportler.

Der Bogenpass ist neben dem persönlichen Schießbuch ein wichtiges Trainingshilfsmittel für jeden ambitionierten Bogenschützen.

Gerade bei Anfängern aber auch bei fortgeschrittenen Bogenschützen verändert sich die Ausrüstung häufiger. Neue Pfeile, andere Sehne, oder anderes Release: diese und alle anderen damit verbundenen neuen Einstellungen Ihres Bogens sollten Sie sich sofort notieren.

Wenn Sie Änderungen rückgängig machen wollen, weil sich das neue Material nicht bewährt hat, sind die Eintragungen in einem Bogenpass ein wirksames Hilfsmittel, dass Ihnen viel Frust und Zeit ersparen kann.

Notieren Sie sich also regelmäßig nach Änderungen die technischen Daten Ihrer Bogensport-Ausrüstung.

Dieser Bogenpass ist dafür eine praktische Hilfe, die von einem erfahrenen Bogensportler und Trainer entwickelt wurde. Umfangreiche Formulare sorgen dafür, dass Sie kein wichtiges Detail vergessen. So wird der Bogenpass zu einem Nachschlagewerk, der Sie bei Ihren Trainings- und Tuningmaßnahmen unterstützt.

Bert Mehlhaff, seit 35 Jahre Bogensportler und mehrfacher Landes- sowie Deutscher Meister mit dem Recurvebogen hat diesen Bogenpass entwickelt. Zusätzlich gibt er zahlreiche Tuningstipps für Compoundbogen, die die Schießergebnisse eines jeden Bogenschützen nachhaltig verbessern können.

Der Bogenpass für Compoundbogen im praktischen DIN-A5-Format hat einen flexiblen Paperback-Umschlag und umfaßt 48 Seiten. Bestellen können Sie ihn gleich hier (versandkostenfrei innerhalb Deutschlands). Es ist aber auch überall im Buchhandel und bei Amazon & Co. im Internet erhältlich.

Beispielseiten:

seite1 seite2 seite1a seite3 seite4Bert Mehlhaff & Martina Berg:
Bogenpass für Compoundbogen
mit Tuning-Tipps für Ihren Bogen
Deutscher Bogensport Verlag, 2015
Zahlreiche Formulare zum Ausfüllen
Paperback, 15,5 x 22 cm. 48 Seiten
Preis: 4,95 EUR
ISBN 978-3-7386-3671-0

Merken

Merken

Merken

Merken

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.