Springe zum Inhalt

Gewinnspiel: Ausreden von Bogensportlern

Wenn ein Pfeil danebengeht, die Ringzahlen unterirdisch sind und der 3D-Fuchs wieder einmal in letzter Minute zur Seite gesprungen ist - schuld ist ja nie der Bogenschütze. Sondern immer das Material, das Wetter, die Umstände, die anderen Schützen oder irgendwelche anderen teuflischen Mächte.

Illustration: © fotolia - cartoon11

Wir alle kennen doch entsprechende Ausreden, oder? Hier ein paar Beispiele aus meiner Bogensport-Praxis - ich selber benutze sowas natürlich NIE:

Ich schieße nur deshalb ins Weiße, damit die Auflage gleichmäßig durchlöchert wird.

Meine Pfeile sind neu, ich hatte noch keine Zeit meinen Bogen darauf abzustimmen.

Kurz vor der Scheibe riss auf einmal die Thermik ab, deshalb ist es nur eine 5 geworden.

Sicherlich kennen Sie noch viele weitere, bemerkenswerte Sprüche von Bogenschützen wenn es mal nicht so klappt wie gewünscht. Die würden wir gern sammeln und veröffentlichen. Schreiben Sie doch Ihren Spruch einfach als Kommentar unter diesen Artikel.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir am 15. März 2017 drei Buchpakete und drei unserer Tassen für Bogensportler.

Wir freuen uns auf viele, viele Kommentare!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken