Springe zum Inhalt

Zu unserem neuen eBook "Schießen mit dem Compoundbogen" haben wir ein kurzes Bonus-Video erstellt, das die einzelnen Bewegungselemente und Bewegungsphasen beim Compoundschießen zeigt:

Ausführliche Beschreibungen zu den Bewegungsphasen finden Sie in unserem eBook.

Das eBook ist eine kurze Einführung für Einsteiger in das Schießen mit dem Compoundbogen. Neben einer technischen Einführung über das erste Tuning des Compoundbogens bis hin zu den einzelnen Bewegungselementen und Bewegungsphasen beim Compoundschießen enthält es alle Informationen, die Sie für den Start in diesen faszinierenden Sport benötigt.

...weiterlesen "Video: Schießen mit dem Compoundbogen"

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Zu Beginn möchte ich hier nochmal die Gewichtsverteilung des Körpers ansprechen. Der Bogenschütze verteilt sein Gewicht mit ungefähr 60 bis 70% auf die Fußballen und ungefähr 30 bis 40% auf die Fersen.

Bogenschützin - Foto: © Martina Berg
Bogenschützin - Foto: © Martina Berg

...weiterlesen "Das Set up – die Vorbereitung des Schusses"

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Jeder Bogenschütze sollte großen Wert auf die korrekte Ausführung in Bezug auf die Positionierung der Bogenhand im Griff legen.

Er greift mit der Bogenhand in die Griffmulde/Griffschale des Mittelteils seines Bogens. Er zieht leicht die Sehne an und platziert seinen Daumenballen so, dass das Ende seines Daumenballes fest in der Mitte des Griffes liegt. Der Druckpunkt liegt somit rechts von der Lebenslinie (RH).

The archer put the arrow on his bow

Es ist für den Bogenschützen von fundamentaler Wichtigkeit, dass die Bogenhand nicht zu weit rechts oder links positioniert wird. Wird zu weit rechts eingegriffen, so verliert die Sehne beim Abschuss des Pfeiles ihre Schwingfreiheit und wird in der Regel mehr oder weniger stark an den Armschutz des Bogenschützen schlagen.

...weiterlesen "Die Bogenhand und ihre Platzierung im Griff"

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail