Springe zum Inhalt

In Anlehnung an das überaus lesenswerte Buch "Der Weg des Bogens" von Paulo Coelho habe ich den Titel für diesen Beitrages gewählt. Ich erzähle Ihnen hier und heute, wie ich zum Bogenschießen gekommen bin.

Ganz am Anfang meiner Bogner-Karriere: noch mit Handschuh und einteiligem Jagdrecurve

Es begann an einem Morgen im Spätsommer des Jahres 2013. Ich trank meinen ersten Kaffee und las dabei die Tageszeitung. Da sah ich sie: eine Ankündigung, dass unser örtlicher Schützenverein, der Schützenverein Alverdissen e.V., ein Schnupper-Bogenschießen plante. Bogenschießen faszinierte mich da schon längere Zeit - aber bisher mangels Gelegenheit nur theoretisch.

...weiterlesen "Mein Weg des Bogens – wie Bogenschießen mein Leben wurde"

Schnupperkurs Bogenschießen am SchiederSee

Sie interessieren sich für das Bogenschießen und möchten diesen wunderbaren Sport gern erlernen und ausüben? Damit Sie nicht gleich wieder frustriert aufgeben bevor Sie die Faszination Bogenschießen richtig erlebt haben, hier einige Tipps für Bogensport-Einsteiger:

...weiterlesen "Sie wollen mit dem Bogenschießen beginnen? Darauf sollten Sie achten"

Die Platzreife (das Zertifikat)

Um den täglichen Trainingsbetrieb sowie das Zusammenleben in einer Bogensportabteilung zu gewährleisten und zu organisieren, bedarf es eines „Regel- und Verhaltenswerkes“.

Das Zertifikat der Platzreife soll ähnlich wie beim Golf oder anderen Sportarten ausweisen, dass der Bogenschütze die erforderlichen Kenntnisse besitzt, um allein das Übungsgelände zu betreten um dort seinen Sport auszuüben.

Zertifikat der Platzreife - © Bogensport Deutschland
Zertifikat der Platzreife - © Bogensport Deutschland

...weiterlesen "Die Platzreife für Bogenschützen – Teil 1"