Wir alle freuen uns auf den Frühling. Und gerade wir Bogenschützen fiebern der Draußensaison entgegen. Bogenschießen macht ja auch draußen wesentlich mehr Spaß als in der Halle, oder?

Doch kaum ist es wieder etwas wärmer, dann sind auch diese kleinen, widerlichen Blutsauger aktiv: Zecken oder umgangsprachlich auch Holzböcke genannt.

Vorsicht Zecken - Foto: © Martina Berg

Mich mögen diese Viecher ja ganz besonders gern: im vergangenen Jahr hatten sich 11 der Tierchen bei mir festgebissen und im Jahr davor sogar 18! Wenn wir zum Bogenschießen in einer Gruppe im Parcours unterwegs sind oder auf unserem Schießplatz heißt es oft "Schickt Martina vor, die sammelt alle Zecken ein".

...weiterlesen "Riskio beim Bogenschießen draußen: Zecken"

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

2

Da es diverse ausführliche Studien in Bezug auf das gesundheitliche Potential des Bogenschießens gibt, möchte ich in diesem kleinen Artikel nur auf einige wesentliche Punkte hinweisen und sie kurz erläutern.

Grundsätzlich ist zunächst festzustellen, dass jede sportliche Betätigung positive Auswirkungen auf unseren Körper/Organismus haben, egal in welchem Alter dieses durchgeführt wird. Wenn man allerdings beim Bogenschießen die Frage stellt, was sich jemand speziell vom Schießen mit dem Bogen erwartet, bekommt der Fragesteller oft die folgende Antwort: K o n z e n t r a t i o n.

...weiterlesen "Bogensport und Gesundheit"

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail