Springe zum Inhalt

Das 3D-Bogenschießen - die "Jagd" auf im Wald stehende Tierfiguren aus Spezialschaum - erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder: man ist draußen an der frischen Luft, kann die Natur genießen und sich dazu noch sportlich betätigen. Was will man mehr! Auch ich liebe es sehr, mit meinem Langbogen (oder gern auch mit meinem Compoundbogen) durch einen 3D-Parcours zu streifen.

Ich (Martina Berg) im Parcours - Foto: © Bert Mehlhaff

Zu Trainingszwecken oder auch einfach nur zum Spaß stellen sich viele Schützen auch gern das eine oder andere 3-D-Ziel in den heimischen Garten. Worauf man beim Kauf eines solchen Tiers achten sollte, habe ich Ihnen in diesem Artikel bereits verrraten.

...weiterlesen "3D-Bogenschießen: Die IFAA Scheibengruppen"

Die Deutsche Sporthilfe hat im Rahmen ihrer Reihe "Was kostet...?" kürzlich eine Info-Grafik zum Bogensport veröffentlicht. Anhand der Ausrüstung von Lisa Unruh wird eine Bogensportausrüstung mit Preisen vorgestellt.

Foto: © Deutsche Sporthilfe

Die genannten Preise beziehen sich auf die Profi-Ausrüstung dieser Top-Bogenschützin. Und ja, so ganz preiswert ist unser Sport sicherlich nicht, aber gerade für Anfänger und Freizeitschützen muß eine Ausrüstung nicht gleich die genannten 7.195 Euro kosten.

Eine gute Ausrüstung für Einsteiger in den Bogensport für rund 210 Euro haben wir Ihnen hier einmal zusammengestellt.

PS: Lisas Anglerhut gibt es übrigens schon für etwa 10 Euro. Zwar nicht sonderlich hübsch, aber sehr praktisch. Die weiche Krempe ist der Sehne nicht im Weg. Ich trage zum Schutz gegen Sonne und Regen auch so ein Teil.

Wir haben diese Grafik mal ein wenig "modifiziert" - lesen Sie auch unseren Beitrag "Soviel kostet eine wirklich gute Bogensport-Ausrüstung für Freizeit-Bogenschützen"!

Text: © Martina Berg

Die Bogen-Sehne - die "Seele" des Bogens

Im modernen Bogensport wird die Sehne aus einer Kunststofffaser gefertigt. Es ist ein „Endlosfaden“, der mehrmals um die Enden eines Sehnengalgens gespannt wird. Daraus ergeben sich die sogenannten Strangzahlen. Eine Sehne aus dem Recurvebogenbereich besteht üblicherweise aus 16, 18 oder 20 Strängen. Abweichungen noch oben oder unten sind natürlich jederzeit möglich.

Sehnenbau - Sehnengalgen, Sehnengarn - Foto: © Martina Berg

Die Sehne hat die Aufgabe, die jeweilige Kraft der Wurfarme auf den Pfeil zu übertragen. Je stabiler und schneller eine Sehne ist, desto besser/tiefer ist die Flugbahn des Pfeils und die Gruppierung auf der Zielscheibe. Gut gefertigte Sehnen können zwischen 5000 und 7500 Schüssen aushalten. Danach sollten sie allerdings gewechselt werden.

...weiterlesen "Einige bewährte Sehnengarne im Überblick"