Springe zum Inhalt

Bogensehnen – Unterschiede zwischen endlosen und flämischen Sehnen

Endlossehnen - Mustersortiment in unserem Laden - Foto: © Martina Berg

Die meisten Bogensehnen werden heute flämisch gespleißt (Flämische Sehnen) oder endlos gewickelt (Endlossehnen). Diese unterschiedlichen Sehnen-Bauweisen unterscheiden sich im wesentlichen in folgenden Punkten:

  • Sehnenaufbau
    Bei einer Endlossehnen werden die Sehnenöhrchen gewickelt und nicht wie bei der Flämsichen Sehne gespleißt.

Exkurs: Definition "Spleiß"
Ein Spleiß ist eine bruchfeste, dauerhafte, nicht lösbare Verbindung von Tauwerk durch Verflechten der einzelnen Kardeele. Bei einer Bogensehne werden einzelne Stränge von Sehnengarn verflochten.

  • Herstellung der Sehne
    Bei einer Endlossehne werden die Stränge (oder besser gesagt der mehrfach zusammengelegte Endlosfaden) durch die Endenwicklungen zusammengehalten. Der Spleiß sorgt bei einer Flämischen Sehne für die Verbindung der Sehnenstränge.
Sehnenbau - Wicklung eines Sehnenöhrchens mit Wickelgerät - Foto: © Martina Berg
  • Werkzeuge für die Sehnenbau
    Ein Sehnenbrett dient der Herstellung der Flämischen Sehnen. Für eine Endlossehne wird ein sogenannten Sehnengalgen verwendet. Außerdem erleichtert ein Wickelgerät die Arbeit ungemein.
Sehnenbau - Sehnengalgen, Sehnengarn - Foto: © Martina Berg
  • Die Elastizität der Sehnen
    Flämisch gespleißte Bogensehnen geben im Gegensatz zu Endlossehnen im praktischen Gebrauch etwas nach, weil sich der Spleiß erst noch etwas setzen muss. Dadurch kann eine Flämische Sehnen bis zu einem Zoll (2,54 cm) länger werden. Bei diesen Sehnen sollte der Nockpunkt daher zunächst nur vorläufig angebracht werden.
  • Energieübertragung auf den Pfeil
    Die wesentlich geringere Elastizität einer Endlossehne führt zu einer höheren Pfeilgeschwindigkeit, da eine bessere Energieübertragung auf den Pfeil stattfindet. Dadurch wird aber auch der Bogen mehr belastet. Deshalb werden auch hauptsächlich traditionelle Bögen mit Flämischen Sehnen geschossen.

Bogensport Deutschland bietet Endlossehnen in der Qualität "Deutsche Wertarbeit" an. Jede Endlossehne wird in unserem Sehnenbau einzeln in Handarbeit angefertigt. Das verwendete Sehnenmaterial (Dacron B55 bzw. Fast Flight) garantiert hohe Haltbarkeit. Unsere Sehnen halten etwa doppelt so lange wie maschinell gefertigte Sehnen!

Für die Optik bieten wir Ihnen eine breite Farbpalette (auch viele Neonfarben) - das erste Foto oben auf dieser Seite zeigt einen Blick auf unser Mustersehnen-Sortiment.

Wer seine Sehnen selber bauen möchte, dem empfehlen wir für den Start unser E-Book "Sehnenbau". Hier finden Sie dazu ausführliche Informationen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.