Springe zum Inhalt

Bezirksmeisterschaft in Oberbauerschaft

Bei strahlendstem Sonnenschein und entsprechenden schweißtreibenden Temperaturen fanden am vorletzten Sonntag die diesjährigen Bezirksmeisterschaften im Freien des DSB statt.

Ausrichter war die Bogensportabteilung des SV Blau-Weiß Oberbauerschaft, die für einen reibungslosen Ablauf und eine hervorragende Verpflegung gesorgt haben.

Geschossen wurde auf sage und schreibe 35 Scheiben.

Ich trat in der Klasse Blankbogen an und war wieder einmal die einzige Teilnehmerin mit einem einteiligen Holzbogen. Und im Gegensatz zu meinen Mitschützen war ich vermutlich auch die Einzige, die instinktiv geschossen hat. Meine Chancen auf einen Treppchenplatz waren daher eigentlich nicht sonderlich groß. Zumal ich auf 40 m auch noch nicht wirklich oft geschossen hatte.

Es war für Mai wirklich sehr warm und die ersten Passen mußten bei Gegenlicht geschossen werden. Da habe ich mal wieder so richtig über meinen nicht wirklich hübschen Anglerhut gefreut.

Zum Glück gingen nur während des Einschiessens einige meiner Pfeile komplett an der Scheibe vorbei. Im eigentlichen Wettkamp mußte ich wenigstens keine Pfeile suchen. Trotzdem hatte ich leider viel zu viele "M" auf meinem Schießzettel stehen.

Wir waren eine tolle Mädelsgruppe auf Scheibe 11, es hat viel Spaß gemacht.

Außerdem habe ich es diesmal geschafft, mich auch gegen Ende des zweiten Durchgangs zu konzentrieren und immer bessere Passen zu schießen. In der Vergangenheit hatte ich meist einen erheblich sclechteren zweiten Durchgang. Diesmal konnte ich mich verbessern.

Und zum Schluß kam ich dann doch aufs Treppchen. Platz drei und dabei sehr viel Turniererfahrung gesammelt. Alles in allem war es eine gelungene Bezirksmeisterschaft.

Herzlichen Dank an Elke Zielsdorf von meinem Heimatverein Bogensport Alverdissen für die Fotos und die Betreuung.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken