Springe zum Inhalt

Wir veröffentlichen in loser Folge Teile unseres Bogensport-Lexikons, das Sie als E-Book direkt hier über Amazon kaufen können.

Bogenschießen ist eine der technisch anspruchsvollsten aber auch faszinierendsten Sportarten. Gerade für Anfänger sprechen Bogenschützen oft eine eigene, verwirrende Sprache: Spinewert, Auszugslänge, Zuggewicht, Berger-Test, Einnocken … was ist das nur alles?

Diese und zahlreiche weitere Begriffe aus der Welt des Bogensports erklärt kurz und knapp aber verständlich und illustriert unser Bogensport-Lexikon. Es ist nicht nur Bogensport-Einsteiger gedacht. Auch gestandene „Bogner“ werden hier noch manche für sie neue Information finden.

bogensportlexikon

Facewalking: Es handelt sich hierbei um eine Ankertechnik aus dem Bereich des Bankbogenschießens. Der Haltepunkt im Gesicht (Ankerpunkt) wird je nach Entfernung verändert, um ein besseres Treffen zu erreichen.

Fade-out: Sanfter Übergang vom Griff zum Wurfarm.

...weiterlesen "Bogensport-Lexikon: von Facewalking bis Fishtail-Effekt"

So hat Torben Gocke von der Lippischen Landeszeitung seinen Artikel über unseren Schnuppertag am vergangenen Wochenende in Horn-Bad Meinberg überschrieben.

Über 100 am Bogenschießen Interessierte nutzten diese Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung selbst einmal mit Pfeil und Bogen auf die Scheibe zu schießen. Etliche waren so begeistert, dass sie sich gleich zu einem der geplanten Einführungskurse angemeldet haben.

lz2

Klicken Sie hier oder auf die Abbildung, um den ganzen Artikel zu lesen.