Springe zum Inhalt

Bei seinem allerersten Robin-Hood-Schuss freut sich ja fast jeder Bogenschütze noch über dieses "Ereignis".

Robin Hood Schuss 1
Gesammelte Robin-Hood-Schüsse - Foto: © Bert Mehlhaff

Schafft man es aber innerhalb von nur drei Wochen, seinen Pfeilbestand von ursprünglich einem Dutzend auf sagenhafte 4 (in Worten: VIER) nur durch Robin-Hood-Schüsse zu dezimieren, dann ist das schon ärgerlich und auch nicht gerade billig (zeugt allerdings auch von einem soliden Schießstil). 🙂

...weiterlesen "Kurioser Robin-Hood-Schuss"

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Blick in die Halle - in weinroten Shirts v.l. Frank Nowak und Gerd Willemsen
Bezirksmeisterschaften OWL 2016 in Bad Oeynhausen

Unser Turnierkalender wächst und gedeiht. Doch damit er noch vollständiger und zu einem umfassendes Nachschlagewerk über die in Deutschland und den angrenzenden Ländern stattfindenden Turniere für Bogenschützen wird, brauchen wir Ihre Hilfe.

...weiterlesen "Melden Sie uns Ihre Turniere für unseren Turnierkalender"

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Wir veröffentlichen in loser Folge Teile unseres Bogensport-Lexikons, das Sie als E-Book direkt hier über Amazon kaufen können.

Bogenschießen ist eine der technisch anspruchsvollsten aber auch faszinierendsten Sportarten. Gerade für Anfänger sprechen Bogenschützen oft eine eigene, verwirrende Sprache: Spinewert, Auszugslänge, Zuggewicht, Berger-Test, Einnocken … was ist das nur alles?

Diese und zahlreiche weitere Begriffe aus der Welt des Bogensports erklärt kurz und knapp aber verständlich und illustriert unser Bogensport-Lexikon. Es ist nicht nur Bogensport-Einsteiger gedacht. Auch gestandene „Bogner“ werden hier noch manche für sie neue Information finden.

bogensportlexikon

Cams: So werden die Rollen eines Compoundbogens genannt. Es gibt sie in unterschiedlichen Formen und Ausführungen und beeinflussen das Zug- und Schussverhalten des Compoundbogens.

Obere Cam eines Compoundbogens - Foto: © Martina Berg
Obere Cam eines Compoundbogens - Foto: © Martina Berg

Centercut: Bis zur Mittellinie ausgeschnittenes Schussfenster.

Center Shot: Das Bogenfenster ist so weit eingeschnitten, dass der Pfeil nahe bei oder in der Mittelachse des Bogens liegt.

Checker: T- oder L- förmiges Gerät, mit dessen Hilfe die Spannhöhe des Bogens gemessen und die Höhe der Nockpunkte sowie die Nockpunktüberhöhung festgelegt wird.

...weiterlesen "Bogensport-Lexikon: von Cams bis Creep"

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail