Springe zum Inhalt

Gestern, am Donnerstag, den 5. Juli 2018, hatten wir (Martina & Bert von Bogensport Deutschland) das große Vergnügen, einen brandneuen und noch nicht für die Öffentlichkeit freigegebenen 3D-Bogenparcours testen zu dürfen. Es handelt sich um den Bogensportparcours Schaumberg in 66636 Tholey (Landkreis St. Wendel, Saarland) am Schaumberg, direkt neben der Jugendherberge.

Logo des Bogensportparcours Schaumberg

Initiator und Betreiber David Kossmann von DK-Bow-Factory / Bogensportschule Saar hatte uns eingeladen. Die offizielle Eröffnung dieses neuen Parcours erfolgt erst am kommenden Sonntag, den 8. Juli 2018.

Bis dahin hatten David und sein Team noch allerhand Arbeit vor sich. Trotzdem nahm sich David die Zeit, uns persönlich zu begrüssen und uns von seinem langen Weg bis zur Fertigstellung des Parcours zu berichten.

Den ganzen Bericht können Sie auf unserem Blog von Bogensport Deutschland lesen - einfach hier klicken.

In Anlehnung an das überaus lesenswerte Buch "Der Weg des Bogens" von Paulo Coelho habe ich den Titel für diesen Beitrages gewählt. Ich erzähle Ihnen hier und heute, wie ich zum Bogenschießen gekommen bin.

Ganz am Anfang meiner Bogner-Karriere: noch mit Handschuh und einteiligem Jagdrecurve

Es begann an einem Morgen im Spätsommer des Jahres 2013. Ich trank meinen ersten Kaffee und las dabei die Tageszeitung. Da sah ich sie: eine Ankündigung, dass unser örtlicher Schützenverein, der Schützenverein Alverdissen e.V., ein Schnupper-Bogenschießen plante. Bogenschießen faszinierte mich da schon längere Zeit - aber bisher mangels Gelegenheit nur theoretisch.

...weiterlesen "Mein Weg des Bogens – wie Bogenschießen mein Leben wurde"

Fast schon eine kleine Tradition ist das Clout-Turnier des SV Sarstedt 51. Gerade hat uns folgende Ankündigung des Vereins erreicht:

Liebe Bogensportfreunde,

der SV Sarstedt von 1951 richtet am 16. September 2018 das 3. Distanzschiessen (Clout-Turnier) aus. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir viele von euch begrüßen dürfen.

Im letzten Jahr waren alle Teilnehmer restlos begeistert - natürlich lag das auch am guten Wetter....Die außergewöhnlichen Preise kamen sehr gut an. Dabei bleiben wir natürlich. Neben den üblichen Distanzen 125 m und 165 m haben wir auch die 200 m dabei.

In der Anlage findet ihr die Ausschreibung.
Darin steht auch die Wegbeschreibung zum Austragungsort (Segelflugplatz bei Gronau/Leine). Bringt gern die ganze Familie mit! Wenn Ihr weitere interessierte Bogenschützen kennt, gerne diese Einladung weiterleiten.

Anmeldung über diese Mailadresse, zählt allerdings erst nach Überweisung des Startgeldes.